Die Ausstellung ist erst ab 26. Juni regulär geöffnet.
Übernachtungsgäste sind ab 4. Juni wieder herzlich willkommen.
Link zu Informationen und Buchung

Freitag, 02.07.2021, 18:00 & 20:00 Uhr

Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

»Die wagemutigen, geistvollen und technisch herausragenden Aufführungen des Doric String Quartets muss man gehört haben«, so beschrieb das »Gramophone«-Magazin das Niveau des englischen Streichquartetts. 2008 mit dem Ensemblepreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet, kehren die vier Musikerinnen und Musiker regelmäßig in das nordöstliche Bundesland zurück. Im spätbarocken Schloss Hohen Luckow präsentieren sie eine Werkschau Franz Schuberts: vom Streichquartett »Der Tod und das Mädchen«, welches die Extreme menschlicher Existenz auslotet, bis zu seinem spannungsgeladenen, letzten Streichquartett Nr. 15.

Werke und Solisten

Franz Schubert (1797—1828)
Streichquartett Nr. 14 d-Moll op. posth. D 810 ›Der Tod und das Mädchen‹
Streichquartett Nr. 15 G-Dur D 887

Alex Redingote, Violine
Ying Xue, Violine
Hélène Clément, Bratsche
John Myerscough, Violoncello

Rahmenprogramm und Karten

Eine Stunde vor Konzertbeginn werden Imbiss und Getränke im Herrenhaus serviert.

16:30 Uhr: Kulturgeschichtliche Führung durch Herrenhaus und Park
Besuch der Terrinensammlung und Artist in Residence-Ausstellung frei

Veranstalter: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Karten 43 €/33 € erhältlich nur direkt/online bei den Festspielen oder
Montag bis Freitag in der Zeit von 9– 18 Uhr unter 0381 491 79 23

Programm Gut Hohen Luckow 2021