4. und 5. Juni
Finissage Bodo Rott
Reitturnier

Mittwoch, 27.07.2022, 19:00 Uhr

Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

»Diese Musik fesselt vom ersten bis zum letzten Ton«, schrieb das crescendo-Magazin über die gemeinsame CD der Geigerin Hellen Weiß und des Cellisten Gabriel Schwabe. Im spätbarocken Schloss Hohen Luckow kommen der Festspielpreisträger und seine langjährige Kammermusikpartnerin zusammen und präsentieren Klassiker und Raritäten: Neben Auszügen aus Bachs Inventionen BWV 722–786 steht Kodálys Duo Nr. 7, das klassische Formen mit volkstümlichem Einfluss verbindet, ebenso auf dem Programm wie ein Divertimento von Ernst Toch.

Werke und Solisten

BACH Zweistimmige Inventionen für Violine und Violoncello BWV 772–786 (Auszüge, orig. für Klavier solo)
TOCH Divertimento für Violine und Violoncello op. 37 Nr. 2
MARTINŮ Duo Nr. 1 D-Dur für Violine und Violoncello
GLIÈRE Acht Stücke für Violine und Violoncello op. 39 (Auszüge)
KODÁLY Duo für Violine und Violoncello op. 7

 

Hellen Weiß, Violine
Gabriel Schwabe, Violoncello

Rahmenprogramm und Karten

Eine Stunde vor Konzertbeginn werden Imbiss und Getränke im Herrenhaus serviert.

17:30 Uhr: Kulturgeschichtliche Führung durch Herrenhaus und Park
Besuch der Terrinensammlung und Artist in Residence-Ausstellung frei

Veranstalter: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Karten 40 €/30 € erhältlich nur direkt/online bei den Festspielen oder
Montag bis Freitag in der Zeit von 9– 18 Uhr unter  0385 5918585

Programm Gut Hohen Luckow 2022