Land­wirtschaft

Das Gut Hohen Luckow besteht seit über 600 Jahren in ähnlich räumlicher Dimension wie heute. Gute Böden und volle Arrondierung zeichnen den Betrieb aus. Durch moderne Haltungsbedingungen und innovative Technik versuchen wir, den Betrieb nachhaltig und lebenswert für Mitarbeiter und Tiere zu gestalten. Dies ist unser Beitrag, die ländliche Struktur in Mecklenburg zu stärken und zu erhalten. Modern bedeutet für uns: Hohe Standards im Stall und langlebige Kühe, Erosionsschutz auf den Feldern sowie Einsparung von Dünger und Diesel, gute Bedingungen für die Mitarbeiter, Test und Umsetzung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse. -> zum virtuellen Hofrundgang (pdf)

Kultur und Geschichte

Das Gut Hohen Luckow, in der sanften Moränenlandschaft Mecklenburgs, nur 25 km von der Ostsee gelegen, ist für sein 1707 von Christoph von Bassewitz in Auftrag gegebenes Herrenhaus weithin bekannt. Der prachtvolle Stuck an den Decken der Salons hat es berühmt gemacht. Das Gut mit seinem Herrenhaus, den Wirtschaftsgebäuden, dem Park sowie den Ländereien bildet ein in der Region einmaliges Ensemble.